1995 begann die Reise als Unternehmer. Mit Null D-Mark in der Tasche startete Oliver sein erstes Unternehmen. Noch zu D-Mark-Zeiten war der Umsatz das erste Mal über 1 Million gestiegen, nach weiteren 10 Jahren dann das erste Mal über eine Million Euro.

Die größte Herausforderung auf diesem Weg war stets, die Balance zwischen Arbeit, Familie und Freizeit zu erreichen. Wachsende inhabergeführte Unternehmen erfordern Strategien, die es dem Inhaber ermöglichen, das große Ganze im Blick zu behalten. Mitarbeiter sollen eigenverantwortlich ihre Aufgaben erfüllen und Kunden sollten am besten von selbst kommen.

Die Grundlage für die Entwicklung war sicherlich das Studium mit Schwerpunkten in Marketing, Vertrieb und Psychologie. Danach waren Mentoren, Berater und Coaches maßgeblich daran beteiligt, dass Oliver sein Unternehmen so führen konnte, wie er es sich selbst in einem Moment der Erkenntnis gewünscht hat: mit Freiheit für Strategie, Familie, Urlaub, Freunde und Hobbies.

Eines Tages stand Oliver im Urlaub am Strand, mit Mobiltelefon am Ohr und den Problemen der Firma am anderen Ende der Leitung, als sein Sohn fragte: „Papa, warum spielst Du nicht mal mit uns?“ Der Schmerz dieses Moments führte zu dem Wunsch, zwei Wochen am Stück Urlaub machen zu können, ohne dass irgendjemand aus der Firma Probleme oder Rückfragen mit ihm besprechen musste. In diesem Augenblick undenkbar.

Nach einem holprigen Anfang, Rückschlägen, Umwegen und Sackgassen hat Oliver Schritt für Schritt ein System eingeführt, das es ihm ermöglichte, seine Mitarbeiter zu eigenverantwortlichen Mit-Unternehmern zu machen. Eine weitere Ausbildung zum Strategieberater folgte Mitte 2012.

Heute gibt Oliver sein Wissen als Berater und Coach an Firmeninhaber weiter, die dem täglichen Hamsterrad entkommen und ihr Unternehmen kontinuierlich weiterentwickeln möchten. Der Fokus liegt dabei auf Klarheit für den Unternehmer, die richtigen Kunden und eigenverantwortlich arbeitenden Mitarbeitern.

Er lebt mit seiner Frau Catrin und seiner Tochter in Göttingen. Sein Sohn ist inzwischen zum Studium aus dem Haus (trotzdem leben sie weiterhin ihre Leidenschaft und gehen gemeinsam auf Metal-Konzerte und Festivals). Oliver spielt selbst Schlagzeug in einer Metal-Band.

Differenzierungs-Strategie - Blog-Updates, Tipps und Impulse. Jetzt eintragen.